Ambulante Abgabe von Heilmitteln

Vergütungsvereinbarung für das Jahr 2017/2018

Die Preise für die ambulante Abgabe von Heilmitteln wurden rückwirkend ab dem 1. Januar 2017 im Rahmen eines Schiedsverfahrens festgesetzt. Sie betragen 96 % der durch den GKV-Spitzenverband ermittelten Preisuntergrenzen des niedergelassenen Bereichs aus 2016 und gelten bis zum 30. Juni 2017. Nach Veröffentlichung der Preisuntergrenzen 2017 wird eine entsprechende Preisliste voraussichtlich mit Gültigkeit ab 1. Juli 2017 bis 30. Juni 2018 ergänzt.

Vergütungsvereinbarung für das Jahr 2016

Die Preise für die ambulante Abgabe von Heilmitteln wurden zum 1. Januar 2016 neu vereinbart.

Rahmenvertrag mit den Primärkassen

Dieser Rahmenvertrag ist relevant für Versicherte der AOK, BKK, IKK, Landwirtschaftlichen Krankenkasse und der Knappschaft.

Rahmenvertrag mit den vdek-Kassen

Dieser Rahmenvertrag ist relevant für Versicherte der TK, Barmer GEK, DAK, KKH, HEK und HKK.